Gruppen-Projektreise mit proTier e.V.

Anfang Mai starteten einige Flieger Richtung Sardinien. Mit an Bord: ein zwölfköpfiges Team, viele Leckerchen, ein paar Sachspenden und zahlreiche Präparate für die geplante Parasitenaktion.

proTier ist ein Tierschutzverein, der sich schwerpunktmäßig um Katzen und Hunde (Streuner, ausgesetzte und misshandelte Tiere, Hunde aus Canili (Tierheim), Tiere aus schlechter Haltung usw.) auf Sardinien kümmert. Sie arbeiten vor Ort präventiv durch Kastrationsaktionen und helfen, die Tiere in gute Zuhause zu bringen. Darüber hinaus helfen sie aber auch Katzen und Hunden in Deutschland, die in Not geraten sind und kastrieren freilebende Katzen.

Wir unterstützen den Verein seit einigen Jahren - Anfang Mai ging dieser wieder auf Gruppenreise und diesmal waren wir mit dabei.

Das Ziel dieser Reise war es, verschiedene Stationen zu besuchen und mit Sachspenden und Medikamenten gegen Parasiten zu versorgen, bekannte Hunde und Katzen wiederzusehen und zahlreiche neue Fellnasen kennenzulernen, um diese dann auf der Webseite vorstellen und hoffentlich vermitteln zu können.
Das gesamte Team hat, gemeinsam mit den Helfern vor Ort, überall mit angepackt, natürlich viele Streicheleinheiten verteilt und versucht das Elend vor Ort ein wenig zu lindern.

Da leider im Vorfeld nicht ausreichend Spenden für die Parasitenaktion gesammelt werden konnten, haben wir uns kurzerhand vor Ort entschieden, erneut zu spenden. Die Situation der Tiere vor Ort zu erleben und die bereits durchgeführten Aktionen der letzten Jahre haben gezeigt, wie wichtig es ist, die Fellnasen zu schützen.

Mehr über den Verein erfahrt Ihr unter www.protier-ev.de oder unter www.facebook.com/proTier.eV/